Ab Donnerstag, dem 26. Januar geht der Übungsbetrieb zu gewohnten Zeiten weiter.